Wandern im November – Mittenwald-Lautersee

Wanderung Mittenwald-Lautersee 10.11.2018 

bei schönem Wetter über Kranzberggipfel und Ferchensee 

 

Liebe Wanderfreunde,

die letzte Wanderung des Jahres steht wieder bevor. Nach den Absagen der beiden vorherigen Wanderungen hoffen wir auf schönes Herbstwetter, damit man auf dem Hausberg von Mittenwald die schöne Aussicht über das Karwendel genießen kann. 

Herbstwanderung Mittenwald-Lautersee

Herbstwanderung Mittenwald-Lautersee mit der Wandernabteilug von GSV München.

 

Anfahrt:

A95 Garmisch, weiter auf B2, vor Mittenwald rechts nach Klais. An der Bahnhofstr. links auf Gröblweg und weiter zum Kalvarienberg (Talstation).     

Höhenprofil: 

  • Parkplatz 960m
  • Berggasthof 1226m
  • Gipfelhütte 1391m
  • Ferchensee 1065m
  • Lauterseealm 1016m

Wanderzeit:

ca. 3,5 Std.

Schwierigkeit:

w1 

Treffpunkte:

  • U-Bahnhaltestelle Holzapfelkreuth 8:30 Uhr 
  • Talstation Kranzberglift 9:45 Uhr 

Aufstieg:

Beginn der Wanderung an der Bergseite des Parkplatzes auf einem anfangs asphaltierten Fußweg (830). Der Weg läuft teils parallel zum Sessellift, der auch benutzen werden kann. Nach ca. 40 Minuten erreicht man die Bergstation des Sesselliftes. Einkehrmöglichkeit in der Berggaststätte “St. Anton”. Weiter zum Gipfel in ca. 30 Minuten. Kurz unterhalb des Gipfels geht es vorbei an der Berggaststätte “Kranzberg-Haus”. Auf dem Gipfel gibt es eine herrliche Rundumsicht über Mittenwald, das Isartal und die umliegenden Berge. Außerdem ist die Hütte zum rasten. 

Abstieg:

Den Gipfel verlassen wir in Richtung “Kranzberg-Haus”. Vom Gipfel aus gesehen, führt der Wanderweg Richtung Ferchensee rechts am Haus vorbei (813). Wir halten uns nach der Beschilderung in Richtung Ferchensee und erreichen diesen in einer knappen Stunde. Vom Ferchensee gehen wir weiter in Richtung Lautersee, den wir nach 45 Minuten erreichen. An beiden Seen gibt es Einkehrmöglichkeiten. Nach weiteren 30 Minuten erreichen wir die Talstation des Sessellifts und den Parkplatz. 

Dies ist der Routenverlauf bei schönem Herbstwetter. Sollte Novemberwetter (Nebel) vorherrschen, entfällt der Kranzberggipfel. Dafür gibt es dann Seeumrundung durch das Laintal. Entscheidung wird vor Ort getroffen. 

 

Zwecks witterungsbedingter Absage bitte um Nachricht per Mail oder SMS an 0176-52805224, falls Teilnahme erwünscht 

Euer Bergwanderleitung

Der Verein und die Abteilung haften nicht für Unfälle. Jeder Teilnehmer muss für ausreichenden Schutz sorgen!