Master Hallen Weltmeisterschaften in Torun/Polen

Von |2019-04-11T06:18:10+02:00April 10th, 2019|Leichtathletik|0 Kommentare
Bericht von Christoph Bischlager
Ich war eine Woche bei den Master (Senioren) Hallen Weltmeisterschaften in Torun/Polen. Ich nahm in 2 Disziplinen Kugel und Diskus teil.
Der erste war Kugel am Start. Ich wollte die Weite von der Hallen WM in Tallinn mitnehmen oder verbessern. Der erste Stoß war mindestens 14,5 Meter ich habe beim Umschwung am Ende noch mit der Ferse an die Kante auf gesetzt. Ungültig – der 2.te ging aus dem Sektor. Ich brauchte einen gültigen um unter die besten 8 zu kommen und nochmal 3 weitere Stöße zu machen.
13,97 Meter im 3. Durchgang und auf Position 6. Ich konnte im 4.ten noch auf 14,01 Metern steigern. Und im letzten Durchgang wollte ich nochmal alles geben.
Es ging fast wie aus dem 1.Versuch weit, konnte mich leider nicht standhalten und übertrat. Am Ende ist es Rang 7 geworden mit 14,01 Metern.
Es siegte der Pole Marcin Gasiorowski mit 16,15 Metern knapp vor dem Esten Genro Paas mit 15,92 Metern. Bronze holte der Deutsche Dominik Lewin mit 15,31 Metern. Es waren 12 Teilnehmer am Start.
2 Tage später fand das Diskuswerfen im Freien statt.
Ich wollte im Diskus besser machen als im Kugelstoßen. Gleich im 1.Versuch flog die 2 kg Scheibe auf 44,73 m auf 2. Position liegend und im 2. Versuch schleuderte ich auf 45,90 Meter bedeutete neue Persönliche Bestleistung, eigenen Deutschen und Bayerischen Rekord um 31 cm verbessert. Und zwischen zeitlich auf Position 1 angeführt. Im 3. Durchgang warf ich 41,56 m und der Pole Krzysztof Jackow konnte auf 47,69 m kontern und mich von Platz 1 verdrängen.Ich warf die Scheibe im 4.ten Durchgang auf 42,61 m und der Lette Sandris Linbergs vorher hinter mir auf 3.Position liegend mit 45,67 m konnte auf 46,77 m steigern und mit mir die Plätze tauschen. Im 5.und 6. warf ich 44,23 m und 43,68 m. Krzysztof Jackow war schon der neue Weltmeister steigerte im letzten Versuch auf 48,19 m. So holte ich Bronze mit PB und 6 x erfüllter Norm für die Gehörlosen Europameisterschaften im Sommer in Bochum-Wattenscheid.
Für mich war es der 2. internationaler Start bei den Masters nach WM in Malaga im vergangenen September die 1. Internationale Medaille bei den hörenden Masters Meisterschaften. Es nahmen insgesamt 11 Diskuswerfer teil.
Das gesamte Deutsche Leichtathletik Team holte zusammen in der Nationenwertung souverän den 1.Rang mit insgesamt 262 Medaillen davon 100 x in Gold, 79 in Silber und 83 in Bronze. 2.ter wurde USA und 3. Gastgeber Polen.
vom 4.-7.04. fanden in Kienbaum Nationalmannschaftslehrgang statt darunter auch 3 Athleten vom GSV München Georgina Schneid, Nadine Brutscher und Christoph Bischlager – siehe 2 Fotos
Alle Fotos @Copyright by Christoph Bischlager
Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz OK